button online termin




button aktuell

 

Läufer oder Menschen, die damit beginnen wollen

by Klaudia Wyciszkiewicz
on 15. März 2022
Laufen

Körperliche Aktivität wird immer beliebter. Für die einen ist die körperliche Betätigung nur ein Zeitvertreib, für die anderen eine Möglichkeit, sich mit Freunden zu treffen. In Zeiten, in denen Herz-Kreislauf-Erkrankungen weit verbreitet sind, wird mehr Wert auf Bewegung gelegt. Viele Menschen, die ihre Gesundheit verbessern, etwas für sich tun oder abnehmen wollen, beginnen mit dem Laufen. Wie bei jeder körperlichen Aktivität können auch bei Läufern Schäden am Bewegungsapparat auftreten.

 

Die häufigsten Fehler von Läufern

Muskel-Skelett-Verletzungen und Weichteilschmerzen sind bei Laufanfängern, deren Bewegungsapparat noch nicht auf eine solche körperliche Belastung vorbereitet ist, relativ häufig. Darüber hinaus kann auch mangelndes Wissen zu den Schäden beitragen. In diesem Fall ist es ratsam, einen Physiotherapeuten aufzusuchen, der die Belastbarkeit Ihres Bewegungsapparates beurteilt.

Ein häufiger Fehler ist das Fehlen eines Aufwärmtrainings, dass sie auf das zurücklegen vieler Kilometer vorbereiten sollte.

Zu den Hauptursachen für Verletzungen gehört auch, dass sie Ihr Laufabenteuer falsch beginnen. Sie sollten das Laufen nicht mit einer sehr intensiven oder langen Anstrengung oder einem langen Lauf beginnen. Der Körper sollte allmählich an die körperliche Anstrengung gewöhnt werden, damit er sich Schritt für Schritt an die neue Tätigkeit anpassen kann. Daher ist es ratsam, einen Plan für die schrittweise Belastung des Körpers zu entwickeln.

Auch das Laufverhalten kann zu den Ursachen von Verletzungen beitragen. Achten sie darauf, ob die Schrittlänge bei beiden Beinen ähnlich ist und ob sie zu einem gleichen Zeitpunkt ausgeführt werden. Wichtig sind auch die Bewegungsbereiche der Gelenke der unteren Gliedmaßen.

Laufen kann auch Schmerzen wecken, die auf körperliche Mängel zurückzuführen sind. Achten Sie auf Beinlängen- oder Beckenasymmetrien sowie auf Fuss und Kniegelenke.

Die Ursache für Schäden am Sprunggelenk ist in der Regel der Kontakt des Fusses mit unebenen Oberflächen. Sie sollten daher besonders vorsichtig sein, wenn sie auf Gehwegen mit vielen Löchern laufen und auch im Wald, wo viele Baumwurzeln auf den Wegen verlaufen können. Achten sie ausserdem darauf, dass sie bequeme und richtig gebundene Schuhe tragen.

Verletzungen von Läufern - wie kann man Verletzungen vorbeugen?

Die häufigsten Laufverletzungen sind:

Läuferknie, d. h. Schmerzen äusseren Seite des Kniegelenks - sie treten in der Regel auf, wenn sie in Ihrem Trainingsplan kein ergänzendes Training zur Stärkung anderer Muskel- und Gelenkpartien vorsehen.

Lifehack eines Physiotherapeuten: Beginnen sie mit der Arbeit an den Muskeln Gluteus maximus und Medius in hohen Positionen und in einer dynamischen Haltung. Strukturelle Schädigung des Meniskus, d.h. Überlastung des Kniegelenks - sie tritt bei langen Strecken, schlecht sitzenden Schuhen oder falscher Biomechanik des gesamten Körpers auf.

Leider müssen strukturelle Schäden am Meniskus oft chirurgisch behandelt werden. Wie man das vermeiden kann, wird in einer hierfür ergänzenden Weiterbildung gelernt.

Was ist zu tun, wenn Ihnen eine Verletzung passiert?

Wenn es sich um akute Beschwerden handelt, sollten Sie sofort zum Orthopäden gehen und sich untersuchen lassen. Bei chronischen, nicht allzu starken Schmerzen sollten Sie sofort einen Physiotherapeuten aufsuchen. Oft genügt in dieser Situation ein ergänzendes, funktionelles oder medizinisches Training, das Sie gemeinsam mit einem erfahrenen Physiotherapeuten festlegen.

 

 

nach oben
Hier Fenster schliessen oder x Klicken