button online termin




button aktuell

 

Skoliose was bedeutet das?

by Laetitia Godenzi
on 16. August 2022
Skoliose Röntgenbild

Eine Skoliose ist eine dreidimensionale Veränderung der Wirbelsäule. Bei den Kindern fällt den Eltern manchmal ein Becken- oder Schulterschiefstand, ein abstehendes Schulterblatt oder ein ungleiches Taillendreieck auf. Oft ist es jedoch auch ein Zufallsbefund beim Arzt. Mit einem Röntgenbild wird dann der Schweregrad der Skoliose mit einem Winkelmass festgestellt. Darauf basierend wird dann die Art der Therapie aufgebaut.

 

Die Ursache für die Verkrümmung der Wirbelsäule ist in den meisten Fällen nicht bekannt, dies wird dann eine idiopathische Skoliose genannt. Wenn ein Elternteil eine Skoliose hat, ist die Chance leicht erhöht, dass das Kind ebenfalls eine Skoliose entwickeln wird. Mädchen sind davon viel öfters betroffen als Jungs.

In den meisten Fällen verursacht eine Skoliose bei Kindern keine Schmerzen. Es besteht jedoch die Gefahr, dass die Skoliose sich mit dem Wachstum der Wirbelsäule verstärkt und im Laufe der Zeit zu Beschwerden führt. Um dies und damit verbundene mögliche Spätfolgen zu vermeiden, ist eine gezieltePhysiotherapie vor allem während dem Wachstum zentral. Es ist wichtig, dass die Therapie bei einem speziell ausgebildeten Therapeuten/Therapeutin (Kinderphysiotherapeut, Schroth-Therapeut oder ähnliche Weiterbildung) erfolgt.

 

 

 

Skoliose Übung.jpg

 

In der Physiotherapie lernt man, die Muskeln gezielt zu aktivieren, sodass die abgeschwächte Muskulatur gestärkt und die verkürzten Muskeln gedehnt werden können. Auch das Erhalten der Beweglichkeit der Wirbelsäule ist wichtig und wird regelmässig trainiert. Wir stellen gemeinsam ein Heimprogramm auf, das täglich ausgeführt werden muss und wählen die Übungen so, dass sie gut in den Alltag eingebaut werden können. Ebenso erlernt man, was die Skoliose eher verstärkt und was eher verbessernd wirkt. Sport und Bewegung sind sehr wichtig und nur ganz wenige Sportarten sind nicht gut geeignet. Dies wird in der Physiotherapie ebenfalls individuell besprochen.

Nur in ganz wenigen Fällen muss die Skoliose mit einem Korsett oder gar einer Operation behandelt werden.

Im Allgemeinen ist mit einer Skoliose ein beschwerdefreies und aktives Leben problemlos möglich.

 

 

nach oben
Hier Fenster schliessen oder x Klicken